Download
Fragebogen Ehrenamtler_v_2_p.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.4 KB

 

Fastenessen zugunsten der Kirchenrenovierung

Am Sonntag, 11. März, findet in der Unterkirche ein Fastenessen statt. Es werden leckere Suppen angeboten. Hierzu wird Baguette gereicht. Begonnen wird mit einem Wortgottesdienst um 10 Uhr in der Kirche Maria Geburt Höchen. Die Kollekte des Gottesdienstes und der Erlös des Fastenessens sind für die anstehenden Renovierungsarbeiten bestimmt.

 

„Gemeinsam träumen – gemeinsam handeln“

Wir trauen uns zu, gemeinsam vor Ort

Kirche zu sein für die Menschen

Als Kirche stehen wir gemeinsam an einem Wendepunkt. Papst Franziskus macht uns darauf aufmerksam. Es ist Zeit, umzudenken. Aus einer persönlichen Glaubensbeziehung zu Jesus Christus gelangen wir zu einem neuen Blick und einer neuen Beziehung zu unseren Mitmenschen. Wir trauen uns zu, dass wir Kirche sind am Ort. Kirche ist Begegnung und das Leben, das wir miteinander teilen. In der Mitte ist Jesus Christus, der uns dafür den Weg weist. Am Anfang steht also ein geistlicher Aufbruch. Dessen wollen wir uns vergewissern im Gebet und im gemeinsamen Bibel-Teilen.

Dieser geistliche Aufbruch ist ein Lebens- und Lernprozess. Wir wollen von den Menschen, zu denen wir gehen, lernen. Mit ihnen können wir Leben wahrnehmen und mit ihnen eine Vision finden, die uns als Kirche leiten kann. Es braucht eine Vision aller, um einen Prozess einer lokalen Kirchenentwicklung anzustoßen. Was treibt dich und mich an, was motiviert dich und mich, mit anderen und für andere Kirche zu sein? Das wollen wir für uns persönlich ans Licht heben.

Damit steht am Anfang der Erneuerung auch eine Umkehr im Verstehen von Kirche. Wir wollen uns verschiedene uns prägende Vorstellungen und Bilder von Kirche anschauen.

Wir vom Seelsorgeteam laden Sie ein, mitzugehen auf diesem Weg, um zu einer gemeinsamen Vorstellung einer künftigen Pastoral hier für die Pfarrei Hl. Nikolaus zu gelangen. Wir laden Sie ein, dass wir gemeinsam eintauchen…im Lichte des Evangeliums…zu träumen…zu handeln…und sich gegenseitig zu stärken und zu motivieren auf diesem Weg des Suchens und Gestaltens

am Samstag, den 3. März 2018 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

im Gemeindezentrum St. Martin.

Eingeladen sind alle Mitglieder der Gremien unserer Pfarrei und alle, die sich mit uns auf den Weg machen wollen, dass Neues wird.

BegleiterInnen durch diesen Tag sind das Seelsorgeteam mit Frau Wilhelm und Frau Hillenbrand.

Für Essen und Trinken wird gesorgt. Wenn Sie teilnehmen, genügt ein Anruf, Telefon 06826 4875, E-Mail: pfarramt.bexbach@bistum-speyer.de

Für den Pfarreirat und das Seelsorgeteam

Ulrich Weinkötz, Pfr.

 


Männerschola zu hören

 

Die Männerschola unter der Leitung von Ulrich Heil wird folgende Gottesdienste und Andachten in Bexbach-St. Martin mitgestalten:

 

18. Februar, 1. Fastensonntag, 10.30 Uhr Gottesdienst

31. März, Karsamstag, Feier der Osternacht

28. Oktober, Rosenkranzandacht

20. Dezember, adventliches Abendgebet


Kirchenchor St. Martin Bexbach

 

Will Chormusik klingen, braucht es Menschen, die singen.

 

Der Kirchenchor St. Martin würde sich über weitere Sänger/innen im Chor freuen,

besonders in der Stimmlage „Alt“. Übrigens: „Alt“ singen heißt nicht alt sein. Sollten

es weniger Chormitglieder in der Altstimmlage werden, läuft der Kirchenchor Gefahr,

„alt auszusehen“. Um dem vorzubeugen, laden wir zum Mitsingen ein. Die Sänger/innen

in den Stimmlagen Bass, Sopran und Tenor würden sich ebenfalls über Unterstützung

freuen.

Unsere Aufgabe als Kirchenchor ist die festliche Gestaltung der Gottesdienste im

Kirchenjahr. Mit klassischen Chorwerken und neuem geistlichem Liedgut singt der

Chor zur Ehre Gottes und zur Freude und Erbauung der Gottesdienstbesucher.

Darüberhinaus kommt auch die Geselligkeit in der Chorgemeinschaft nicht zu

kurz. Alles in allem: eine gute Mischung.

Wir proben wöchentlich montags von 20.00 bis 21.45 Uhr in den neuen Räumen des Gemeindezentrums St. Martin neben der kath. Kirche St. Martin, Bexbach.

Ob mit oder ohne Chorerfahrung, ob alt oder jung, aber mit Freude am Singen: Jeder

und jede ist willkommen.

Natürlich freut sich der Chor auch über eine passive Mitgliedschaft. Mit einem

Jahresbeitrag von derzeit 10 Euro unterstützen passive Mitglieder die

musikalische Arbeit wie beispielsweise den Kauf von Notenmaterial oder die Finanzierung

von Musikern und Solisten an besonderen kirchlichen Festtagen und Konzerten.

Fragen beantwortet der Vorsitzende Walter Paulus, Telefon 06826/510056,

E-Mail: marpa@onlinehome.de oder walter.paulus1@gmail.com, und die Chorleiterin Christina Weyers, Telefon 06841/994108, E-Mail: christinaweyers@gmx.de.






Sonstiges/ Termine/Veranstaltungen


Belegung der Unterkirche:

 

Anfragen für die Belegung der Unterkirche nimmt Gisela Jakob, Telefonnummer 06826/80277, entgegen.